Tauberbischofsheim

IHK-Broschüre: Unternehmensnachfolge rechtzeitig regeln

Der Generationswechsel ist in vielen kleinen und mittleren Unternehmen in Baden-Württemberg ein aktuelles Thema. Die Nachfolgeplanung wird jedoch oftmals vernachlässigt oder zu spät angegangen. Dies kann die Existenz von Unternehmen gefährden. „Die Unternehmensnachfolge hat eine enorme Bedeutung für die Wirtschaft unseres Landes. Damit verbunden ist die Sicherung der Betriebe und der Erhalt von zahlreichen Arbeitsplätzen“, betont Christof Geiger, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der IHK Heilbronn-Franken in einer Pressemitteilung seines Hauses.

Für eine erfolgreiche Übergabe bedarf es einer gezielten und sorgfältigen Vorbereitung. Die baden-württembergischen Industrie- und Handelskammern bieten hierfür breitgefächerte Service- und Beratungsleistungen. Mit der nun unter Federführung der IHK Heilbronn-Franken aktualisierten Broschüre „Herausforderung Unternehmensnachfolge“ geben die IHKs gleichermaßen Basisorientierung und gezielte Hilfestellung. Wichtige behandelte Themenbereiche sind unter anderem: Wie bereite ich eine Unternehmensnachfolge vor? Welche Formen der Übergabe gibt es? Wie wird der Unternehmenswert ermittelt? Wie finde ich einen geeigneten Nachfolger? Welche rechtlichen und steuerlichen Aspekte sind zu beachten? Welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es bei einer Übernahme?

Aber auch mit Beratungsgesprächen, beispielsweise zur Vorgehensweise bei einem Generationswechsel, und Hilfestellung bei der Suche nach einem Nachfolger bieten die IHKs praxisorientierten Service. Die IHKs unterstützen sowohl Übergeber als auch potenzielle Nachfolger.

Die Broschüre ist kostenfrei erhältlich bei der IHK Heilbronn-Franken, E-Mail ute.schober@heilbronn.ihk.de, Telefon 07131 9677-301, oder als Download im Internet unter www.heilbronn.ihk.de (Dokumenten-Nr. 4826284).

Weitere Artikel
Themen & Autoren / Autorinnen
Tauberbischofsheim
Arbeitsplätze
Existenz
Häuser
Industrie- und Handelskammern
Unternehmen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 50 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!