Tauberbischofsheim

Lebenshilfe Main-Tauber muss Gruppenangebote absagen

Die Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Main-Tauber-Kreis teilt in einer Pressemitteilung mit, dass wegen der aktuellen Corona-Situation alle Gruppenangebote bis 9. Januar 2022 nicht stattfinden. Selbstverständlich versuche man trotzdem, den Familien mit Menschen mit Behinderung in dieser Zeit Entlastung zu bieten, so Peter Büche, Geschäftsführer der Lebenshilfe. Am wichtigsten sei in dieser Zeit das Angebot der Einzelbetreuung in der Familie: Ausgebildete Ehrenamtliche kümmerten sich für ein paar Stunden um einen Menschen mit Behinderung.