Tauberbischofsheim

NightLife-Shuttle im Main-Tauber-Kreis wieder ausgesetzt

Ein NightLife-Shuttle am ZOB in Tauberbischofsheim:Aufgrund der aktuellen Coronalage wird es vorübergehend keine Nachtfahrten geben.
Foto: VGMT | Ein NightLife-Shuttle am ZOB in Tauberbischofsheim:Aufgrund der aktuellen Coronalage wird es vorübergehend keine Nachtfahrten geben.

Die NightLife-Fahrten der Verkehrsgesellschaft Main-Tauber (VGMT) werden mit sofortiger Wirkung eingestellt. Das gibt das Landratsamt Main-Tauber-Kreis in einer Pressemitteilung bekannt. Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Infektionszahlen, der neuen Virusvariante, der gesellschaftlichen Einschränkungen sowie der Notwendigkeit, Kontakte zu reduzieren, habe die VGMT sich zu diesem Schritt entschieden.Erst zum 14. August dieses Jahres wurden die NightLife-Fahrten nach einer 17-monatigen Corona-Pause wieder eingeführt, heißt es in der Mitteilung weiter.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!