Niederstetten

Schwerer Unfall zwischen Niederstetten und Herbsthausen

Vier Verletzte und ein Sachschaden von rund 11 600 Euro sind die Bilanz eines Unfalls kurz vor 19 Uhr auf der B290 zwischen Niederstetten und dem Bad Mergentheimer Stadtteil Herbsthausen. Ein 21-Jährige war in einer langgezogenen Rechtskurve mit seinem BMW ins Schleudern geraten und nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, berichtet das Polizeipräsidium Heilbronn. Das Auto prallte gegen einen Baum. Dabei wurde ein 19 Jahre alter Mitfahrer aus dem Fahrzeug geschleudert und schwer verletzt.

Zwei weitere Insassen, einer 18, der andere 19 Jahre alt, und der Fahrer selbst erlitten ebenfalls schwere Verletzungen. Nach ihrer Erstversorgung durch zwei Notärzte wurden die Verletzten in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Feuerwehr war mit 29 Mann und fünf Fahrzeugen im Einsatz. Die Straßenmeisterei reinigte die Fahrbahn. Die B290 war für Unfallaufnahme und Reinigung bis 21.30 Uhr gesperrt.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Niederstetten
Auto
Fahrzeuge und Verkehrsmittel
Feuerwehren
Sachschäden
Schwerverletzte
Straßenmeistereien
Unfallaufnahme
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)