Großrinderfeld

Weitere Urnenstelen für die gemeindlichen Friedhöfe

Nachdem fast alle Urnenstelen in den Friedhöfen von Großrinderfeld und Gerchsheim belegt sind, will die Gemeinde nun weitere Stelen anschaffen.
Foto: Matthias Ernst | Nachdem fast alle Urnenstelen in den Friedhöfen von Großrinderfeld und Gerchsheim belegt sind, will die Gemeinde nun weitere Stelen anschaffen.

Der Trend zu Urnenbestattungen hält auch in Großrinderfeld an. Allerdings sei die Nachfrage ganz unterschiedlich verteilt, so Bürgermeister Johannes Leibold in der Gemeinderatssitzung im Dorfgemeinschaftshaus Schönfeld. Während in den kleineren Ortsteilen, wie Ilmspan und Schönfeld, nach wie vor klassische Erdbestattungen an der Tagesordnung seien, steige die Nachfrage in den Ortsteilen Großrinderfeld und Gerchsheim an. In Gerchsheim ist sie sogar so groß, dass die Plätze in den Urnenstelen, die 2013 und 2016 angeschafft wurden, fast alle verkauft sind.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung