Bad Mergentheim

Würth Industrie Service unterstützt die Mobile Flüchtlingshilfe in Würzburg

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Würth Industrie Service unterstützen Herzensprojekt HERMINE
Foto: Archiv Würth Industrie Service | Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Würth Industrie Service unterstützen Herzensprojekt HERMINE

Gesellschaftliche Verantwortung sei Kern der Unternehmenskultur bei Würth, schreibt das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Die Würth Industrie Service in Bad Mergentheim hat sich zum Ziel gesetzt, mit Projekten einen Beitrag zur Integration und Nothilfe von Geflüchteten zu leisten. Deshalb unterstützt Würth die Mobile Flüchtlingshilfe in Würzburg. Vom 17. bis 28. Februar rief das Unternehmen alle Mitarbeiter auf, durch eine Spende für das Projekt "Hermine" Soforthilfe zu leisten. 40 ehrenamtliche Helfer arbeiten dafür, Versorgungsdefizite in der europäischen Flüchtlingshilfe zu verringern.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!