Gerolzhofen

"Ach du lieber Gott": Karikaturen in Schaufenstern

Die beiden Kirchengemeinden haben eine Ausstellung mit 75 Karikaturen zum Thema Ökumene organisiert. Zu sehen sind die Bilder bei einem Bummel durch die Altstadt.
Bei der Vorstellung der Karikaturen-Ausstellung in der Gerolzhöfer Innenstadt: (von links) Stadtteilmanager Daniel Hausmann, Pfarrer Stefan Mai, Pfarrer Reiner Apel und Brigitte Vogt vom Kirchenvorstand der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde.
Foto: Klaus Vogt | Bei der Vorstellung der Karikaturen-Ausstellung in der Gerolzhöfer Innenstadt: (von links) Stadtteilmanager Daniel Hausmann, Pfarrer Stefan Mai, Pfarrer Reiner Apel und Brigitte Vogt vom Kirchenvorstand der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde.

Die Corona-Pandemie zwingt auch die Kulturszene und die Kirchen zu neuen Formen der Verkündung. Ab diesem Wochenende sind in Gerolzhofen für die kommenden Wochen 75 sehenswerte Karikaturen ausgestellt - allerdings nicht in einem Saal, sondern gleichsam als Open-Air-Veranstaltung mitten in der Altstadt. Die Bilder sind in zahlreichen Schaufenster zu bewundern. Mit dem eigens für die Ausstellung konzipierten Flyer, der alle Standorte aufzeigt, kann man nun, ganz Corona-konform, bei einem Schaufensterbummel die Ausstellung sich "erlaufen". Die Karikaturen-Ausstellung steht unter dem Motto "Ach du lieber Gott" ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung