Hesselbach

Barbara Gößmann-Schmitt auch in Stadtlauringen tätig

Barbara Gößmann-Schmitt auch Gemeindereferentin in der PG 'Liborius Wagner Markt Stadtlauringen'
Foto: Markus Hauck | Barbara Gößmann-Schmitt auch Gemeindereferentin in der PG "Liborius Wagner Markt Stadtlauringen"

Barbara Gößmann-Schmitt (40), Gemeindereferentin in Hesselbach in der Pfarreiengemeinschaft „Schweinfurter Rhön", ist ab 1. September zusätzlich auch in der benachbarten Pfarreiengemeinschaft „Liborius Wagner" im Markt Stadtlauringen tätig. Darüber informiert das Bistum Würzburg in einer Pressemitteilung.

Gößmann-Schmitt stammt aus Schonungen. Sie erlernte nach dem Fachabitur im Jahr 2000 den Beruf der Holzbildhauerin in Bischofsheim an der Rhön. Im Anschluss daran orientierte sie sich neu und absolvierte von 2003 bis 2007 den Studiengang Religionspädagogik/Kirchliche Bildungsarbeit an der Fachhochschule Eichstätt, so das Bistum. Im Zuge dieses Studiums absolvierte Gößmann-Schmitt das Jahrespraktikum in Obernau bei Aschaffenburg.

Ab 2007 war sie Gemeindeassistentin in der Pfarreiengemeinschaft Aidhausen-Riedbach. 2009 wurde Gößmann-Schmitt Gemeindereferentin. 2011 wechselte sie nach Gerolzhofen in die Pfarreiengemeinschaft „Sankt Franziskus am Steigerwald", so das Bistum. Von Januar bis November 2017 war Gößmann-Schmitt in Elternzeit. Seither wirkt sie als Gemeindereferentin in der Pfarreiengemeinschaft „Schweinfurter Rhön“. Sie ist verheiratet und Mutter von zwei Kindern.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Hesselbach
Stadtlauringen
Bistum Würzburg
Gemeindereferenten und Gemeindereferentinnen
Pfarreiengemeinschaft Schweinfurter Rhön
Studiengänge
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!