Wipfeld

Bühne frei für künstlerische Experimente

Zum kleinen Theaterstück wurde die Einweihung der neuen Probebühne. Das Foto zeigt die Akteure des Abends (von links): Bürgermeister Tobias Blesch, Stefanie Sprenger, Zweite Vorsitzende der Bürgerbühne, Leiter Max Sauer, Landrat Florian Töpper, Allianzmanagerin Carina Hein und  Bürgerbühnen-Schauspieler Stefan Baumgärtner.
Foto: Daniela Schneider | Zum kleinen Theaterstück wurde die Einweihung der neuen Probebühne. Das Foto zeigt die Akteure des Abends (von links): Bürgermeister Tobias Blesch, Stefanie Sprenger, Zweite Vorsitzende der Bürgerbühne, Leiter Max Sauer, Landrat Florian Töpper, Allianzmanagerin Carina Hein und Bürgerbühnen-Schauspieler Stefan Baumgärtner.

Hoch über Wipfeld thront am Kirchberg die Conrad-Celtis-Schule. Ein Schulbetrieb findet dort schon lange nicht mehr statt, wohl aber bietet die Alte Schule seit den 1990er Jahren vielen Vereinen Platz. Seit kurzem hat dort auch die Bürgerbühne Wipfeld im Untergeschoss einen festen Raum mit der ersten eigenen Probebühne "X-per*iment".