Chemiefabrik Darm & Co.

Wenn's am Bauch drückt: Wertvolle Informationen gab es beim Arzt-Patienten-Seminar des Leopoldina-Krankenhauses.
Foto: Thinkstock | Wenn's am Bauch drückt: Wertvolle Informationen gab es beim Arzt-Patienten-Seminar des Leopoldina-Krankenhauses.

30 Tonnen Nahrung und 50 000 Liter Flüssigkeit werden in einem Menschenleben durch den Körper geschleust. Die Hauptarbeit bei der Verdauung leistet die Chemiefabrik Darm & Co.: Sie wandelt die Nährstoffe in Energie um und zerstört gefährliche Gifte und Infektionserreger. Zu diesem genialen, hoch komplexen System Verdauung und seinen Beschwerden sprach Prof. Dr. Stephan Kanzler, Chefarzt der Medizinischen Klinik II des Leopoldina-Krankenhauses. Schluckstörungen, Sodbrennen, Leibschmerzen, Blähungen, Verstopfung, Durchfälle, Inkontinenz – die Beschwerden bieten ein buntes Bild mit vielen Ursachen, so ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung