Grettstadt

Geglückter Sprung ins kalte Wasser

Michaela Knab war Wunschkandidatin für die Leitung der Grettstadter Grundschule. Das Kollegium hat der neuen Chefin ein Bild zusammengebastelt, das alle Schüler und Kolleginnen zeigt. Im Bild (von links) Schulleiterin Michaela Knab, Personalratsvorsitzender Walter Schäffer, Bürgermeister Ewald Vögler und Schulrätin Cornelia Krodel.
Foto: Ruth Volz | Michaela Knab war Wunschkandidatin für die Leitung der Grettstadter Grundschule. Das Kollegium hat der neuen Chefin ein Bild zusammengebastelt, das alle Schüler und Kolleginnen zeigt. Im Bild (von links) Schulleiterin Michaela Knab, Personalratsvorsitzender Walter Schäffer, Bürgermeister Ewald Vögler und Schulrätin Cornelia Krodel.

Eine kleine Schultüte überreichte Bürgermeister Ewald Vögler an die neue Leiterin der Grundschule, Michaela Knab. Die neue Chefin ist kein neues Gesicht an der Schule, sie unterrichtet seit fast 25 Jahren in Grettstadt. Im Juli 2015 erfolgte ihre Ernennung zur Studienrätin an Grundschulen, zeitgleich erhielt sie die Dankurkunde des Freistaates Bayern für 25 Jahre Arbeit im Schuldienst. 2015 wurde Lehrerin Michaela Knab zur stellvertretenden Schulleiterin an der Grundschule Grettstadt ernannt. Nach sechs Wochen im Amt erkrankte dann plötzlich der langjährige Schulleiter Andreas Sauer. Seitdem leitet Knab ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung