Wipfeld

Hobby Sucht und Leidenschaft im Wipfelder Rathaus

Die Main-Poeten begeisterten im Rathaussaal mit einem literarischen und musikalischen Streifzug durch das Leben. das Foto zeigt: (von links) Karin Wagner-Greif, Inge Schmidt, Tommy Walter, Tatjana Schäfer-Irmle, Pia Martina Oakland und Iva Morgenroth.
Foto: Daniela Schneider | Die Main-Poeten begeisterten im Rathaussaal mit einem literarischen und musikalischen Streifzug durch das Leben. das Foto zeigt: (von links) Karin Wagner-Greif, Inge Schmidt, Tommy Walter, Tatjana Schäfer-Irmle, Pia Martina Oakland und Iva Morgenroth.

Liebe und Lust, Leidenschaft und Eifersucht, Verrat und Rache – die "pure Wörterlust" der "mega netten" Schweinfurter "Main-Poeten" hat viele überraschende Facetten. Nach einem Jahr Pause gastierte die sympathische Schreibgruppe erstmals wieder. Diesmal im Wipfelder Rathaussaal und nicht wie ursprünglich geplant "Open-Air" unter dem Nussbaum um die Ecke, wie Leiterin Karin Greif-Wagner mit einem dankbaren Augenzwinkern Richtung Fenster und Bürgermeister Tobias Blesch feststellte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!