Schweinfurt

MP+Inzidenz in Schweinfurt über 200: Welche Konsequenzen drohen

Am Donnerstag überschritt die Stadt Schweinfurt erstmals wieder den Schwellenwert von 200. Wenn das so bleibt, könnten bald weitere Einschränkungen eintreten.
Sollte die Inzidenz in Schweinfurt mehrere Tage über 200 bleiben, greifen weitere Corona-Maßnahmen.
Foto: Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) | Sollte die Inzidenz in Schweinfurt mehrere Tage über 200 bleiben, greifen weitere Corona-Maßnahmen.

Nun ist es auch in Schweinfurt passiert. Die Corona-Zahlen klettern in die Höhe und könnten damit schon bald noch weitere Einschränkungen nach sich ziehen. Wie das Robert-Koch-Institut (RKI) am Donnerstag mitteilte, ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Stadtgebiet auf 202,1 gestiegen. Am Vortag lag der Wert noch bei 166,6. Grund für den rasanten Anstieg sind zum einen die 47 gemeldeten Neuinfektionen am Donnerstag, zum anderen zahlreiche Nachmeldungen von Corona-Infektionen der vergangenen Tage. Außerdem meldete das RKI am Donnerstag einen weiteren Todesfall in Zusammenhang mit dem Virus.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat