Schweinfurt

Neue Corona-Stufe: Das gilt im Raum Schweinfurt ab Samstag

Ministerpräsident Söder hatte es schon vor Tagen angekündigt. Weil Stadt und Landkreis Schweinfurt einen Inzidenzwert über 100 haben, gelten nun auch dort strengere Regeln.
Im Raum Schweinfurt werden die Corona-Regeln ab diesem Samstag nochmal verschärft.
Foto: Anand Anders | Im Raum Schweinfurt werden die Corona-Regeln ab diesem Samstag nochmal verschärft.

Mit dem Überschreiten des Inzidenzwertes von 100 ist die Corona-Ampel in Stadt und Landkreis Schweinfurt auf dunkelrot gesprungen. Mit dieser neuen Ampelfarbe gilt eine Sperrstunde ab 21 Uhr. Bedeutet, dass ab 21 Uhr alle gastronomischen Einrichtungen, dazu zählen auch Shisha-Bars, schließen müssen. Ein Liefer- und Abholdienst für Speisen und nichtalkoholische Getränke sei darüber hinaus möglich. Außerdem dürfen maximal 50 Personen Veranstaltungen aller Art, auch kulturelle Veranstaltungen wie Theater und Kino, besuchen.

Stadt und Landkreis Schweinfurt müssen aufgrund dieser neuen bayerischen Verordnung eine neue Allgemeinverfügung erlassen, die ab diesem Samstag, 24. Oktober, gilt. Wie die Stadt Schweinfurt mitteilt, umfassen die neuen Regelungen auch ein Alkoholverbot ab 21 Uhr bis 6 Uhr am Roßmarkt, auf dem Georg-Wichtermann-Platz und im Châteaudun-Park. Zudem ist die Abgabe von alkoholischen Getränken an Tankstellen und durch sonstige Verkaufsstellen und Lieferdienste in der Zeit von 21 Uhr bis 6 Uhr untersagt, so das Landratsamt.

Veränderungen im Sport: Geisterspiel im Willy-Sachs-Stadion

Außerdem dürfen in Stadt und Landkreis bei Sportveranstaltungen keine Zuschauer zugelassen werden. Damit wird es an diesem Samstag auch ein Geisterspiel im Willy-Sachs-Stadion geben, wo der 1. FC Schweinfurt 05 in der Partie gegen den SV Schalding-Heining ohne Zuschauer auskommen muss, teilte der Verein mit. Darüberhinaus begrenzt die neue Allgemeinverfügung die Größe von Trainingsgruppen für alle Bereiche des Amateur- und Freizeitsports auf maximal zehn Personen in geschlossenen Räumen oder maximal 20 Personen unter freiem Himmel, so eine Mitteilung der Stadt. Veranstaltungen mit absehbarem Teilnehmerkreis (soweit nicht private Feiern) bleiben weiterhin über die Regelung der Verordnung hinaus auf 25 Teilnehmer in Gebäuden und 50 Teilnehmer im Freien beschränkt.

Über die neuen Regelungen hinaus gelte weiterhin werktäglich eine Maskenpflicht in der Keßlergasse in Schweinfurt, in Gerolzhofen im Bereich Marktplatz und – soweit sie unmittelbar die Stadtpfarrkirche (sogenannter Steigerwald-Dom) umschließen – in der Marktstraße sowie in der Kirchgasse und in Werneck auf dem Balthasar-Neumann-Platz im Bereich zwischen Hahnenhof und Würzburger Straße.

In Kultureinrichtungen, wie dem Schweinfurter Theater, sowie bei Tagungen und Kongressen, in Kinos und bei sportlichen Veranstaltungen gelte ab sofort das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung auch am Sitzplatz. In allen öffentlichen Gebäuden, einschließlich der Fahrstühle, sowie in Freizeiteinrichtungen ist eine Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend. In Schulen und Kindergärten ändert sich dagegen vorerst nichts, dort werden die Maßnahmen gemäß "Stufe 2" beibehalten. Mit der Ausnahme: das verpflichtende Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes für Schüler aller Jahrgangsstufen und aller Lehrkräfte auch während des Unterrichts. Die komplette Allgemeinverfügung ist jeweils auf den Internetseiten der Stadt und des Landratsamtes nachzulesen.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Schweinfurt
Nicolas Bettinger
Coronavirus
FC Schweinfurt
Georg-Wichtermann-Platz
Heining
SV Schalding-Heining
Schülerinnen und Schüler
Sportveranstaltungen
Stadt Schweinfurt
Städte
Tagungen
Unterricht
Willy-Sachs-Stadion
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (2)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!