Ebrach

Peter Wohlleben ist Ehrenmitglied

Anlässlich eines Seminares mit den Waldbürgerinitiativen Deutschlands in Wershofen/Eifel wurde der bekannte Förster und Autor Peter Wohlleben zum dritten Ehrenmitglied des Vereins "Nationalpark Steigerwald" ernannt. Wohlleben freute sich sehr, von den Repräsentanten des Vereins, Florian Tully, Claudia Ockl und Uwe Gratzky, die Ehrenurkunde zu erhalten. Dies übermittelt der Verein in einer Pressemitteilung.

Als Dank für seinen unermüdlichen Einsatz für Wälder und Naturschutz bekam Wohlleben zudem eine Medaille mit einer symbolischen Darstellung des Naturkreislaufs aus der nordischen Mythologie überreicht. Das Kunstwerk wurde vom Handthaler Künstler Hubert Klinkel geschaffen.

In seiner Laudatio hob der zweite Vorsitzende des Vereins, Florian Tully, hervor, dass Wohlleben "unglaublich viel für das Naturverständnis der Menschen" bewirke. Sein Engagement für die Natur des Steigerwaldes sei ihm ein echtes Anliegen.

In seinem Dank erklärte Peter Wohlleben, dass die Buchenwälder des Steigerwaldes zu seinen Lieblingswäldern gehören und ganz oben auf der Liste der schützenswerten Waldgebiete Deutschlands stünden. In Deutschland seien nur noch drei derart intakter Buchenwaldflächen zu finden. Er stehe voll hinter den Anliegen des Nationalparkvereins Steigerwald, heißt es in der Pressemitteilung.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Ebrach
Nationalparks
Steigerwald Nationalpark
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (1)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!