Altenmünster

Pilgerhof: Neues Leben in alten Mauern

Bietet künftig gastliche Einkehr: der Pilgerhof in Altenmünster.
Foto: Rita Steger-Frühwacht/Joachim Schmitz | Bietet künftig gastliche Einkehr: der Pilgerhof in Altenmünster.

Den Pilgerhof in Altenmünster sowohl als historisches Gebäude als auch als gastliche Einkehrmöglichkeit und Übernachtungsstätte zu erhalten, das hat sich eine Initiativgruppe von neun Personen aus der Region zum Ziel gesetzt. Zu ihnen gehören Architekt Joachim Schmitz und seine Ehefrau Traudl sowie Michael Baum.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!