Altenmünster

Pilgerhof: Neues Leben in alten Mauern

Bietet künftig gastliche Einkehr: der Pilgerhof in Altenmünster.
Foto: Rita Steger-Frühwacht/Joachim Schmitz | Bietet künftig gastliche Einkehr: der Pilgerhof in Altenmünster.

Den Pilgerhof in Altenmünster sowohl als historisches Gebäude als auch als gastliche Einkehrmöglichkeit und Übernachtungsstätte zu erhalten, das hat sich eine Initiativgruppe von neun Personen aus der Region zum Ziel gesetzt. Zu ihnen gehören Architekt Joachim Schmitz und seine Ehefrau Traudl sowie Michael Baum.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung