Euerbach

Saubere Klamotten, Helme und Gummistiefel für die Feuerwehr-Kameraden

Kartonweise Hilfe für die Fluthelfer (von links): Norbert Pfaff (Feuerwehr Kolitzheim), Nadine Bechmann, Jörg und Susanne Winter (Backdra Fashion) sowie Daniel Krückel (Feuerwehr Bergrheinfeld) mit der gespendeten Ausrüstung.
Foto: Uwe Eichler | Kartonweise Hilfe für die Fluthelfer (von links): Norbert Pfaff (Feuerwehr Kolitzheim), Nadine Bechmann, Jörg und Susanne Winter (Backdra Fashion) sowie Daniel Krückel (Feuerwehr Bergrheinfeld) mit der gespendeten Ausrüstung.

Wer hilft Feuerwehrleuten, wenn sie selbst am Limit sind, wie gerade bei der Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz? Floriansjünger aus dem Kreis Schweinfurt sind in die Bresche gesprungen, und haben rund 100 Paar Einsatzstiefel, 70 Einsatzuniformen, 100 Paar Handschuhe und zahlreiche Feuerwehrhelme gesammelt, die nun per Paketdienst an die Hochwasserfront geliefert werden. Nicht wenige Feuerwehrgebäude wurden dort überflutet, während die Retter im Einsatz waren. Die Dienstklamotten waren schnell durchnässt, verschlammt oder öldurchtränkt.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung