Sennfeld

Schulneubau: Riesenprojekt für Sennfeld

Die Gemeinde hat entschieden, für circa 17 Millionen Euro ein neues Schulhaus zu bauen. Warum die geplante Sanierung des alten Schulhauses nun verworfen wurde.
Auf dem Bolzplatz der Dachsgrube, gegenüber vom jetzigen Grund- und Mittelschulgebäude (im Hintergrund), wird das neue Sennfelder Schulgebäude errichtet. Der Baumbestand soll möglichst nicht belastet werden.
Foto: Silvia Eidel | Auf dem Bolzplatz der Dachsgrube, gegenüber vom jetzigen Grund- und Mittelschulgebäude (im Hintergrund), wird das neue Sennfelder Schulgebäude errichtet. Der Baumbestand soll möglichst nicht belastet werden.

Kurz vor Jahresende hat sich der Gemeinderat entschieden, ein neues Schulhaus für gut 17 Millionen Euro zu bauen, statt die alten Gebäude zu sanieren und zu erweitern. Bewusst fiel auch die Entscheidung für einen Neubau in der Ortsmitte, dem Bolzplatz auf der Dachsgrube. Obwohl bereits seit längerem für die Sanierung geplant wurde, soll der Neubau im gleichen Zeitraum wie ursprünglich vorgesehen erstellt werden.Davon geht Bürgermeister Oliver Schulze aus, auch wenn er weiß, dass die Gemeinde für den Schulneubau in ein neues europaweites Vergabeverfahren eintreten muss, das wiederum Zeit kostet.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat