Schweinfurt

Schweinfurts OB Remelé bei Markus Lanz: Gut geschlagen oder Katastrophe?

Nach dem Auftritt in der ZDF-Talkshow Markus Lanz wird Oberbürgermeister Sebastian Remelé in den Sozialen Medien kritisiert. Worum es geht und was die Kommunalpolitiker sagen.
Die Maskenpflicht in der Innenstadt zum Schutz vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus ist im Moment wieder aufgehoben, da die 7-Tage-Inzidenz in Schweinfurt unter der kritischen Marke von 50 liegt.
Foto: Stefan Pfister | Die Maskenpflicht in der Innenstadt zum Schutz vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus ist im Moment wieder aufgehoben, da die 7-Tage-Inzidenz in Schweinfurt unter der kritischen Marke von 50 liegt.

Der Auftritt des Schweinfurter Oberbürgermeisters Sebastian Remelé (CSU) in der Nacht zum Donnerstag als Gast in der ZDF-Talkshow von Markus Lanz sorgt für Diskussionen in der Stadt. Angekündigt war Remelé durch den Fernsehsender als Leuchtturm in der Bekämpfung der Corona-Pandemie, nachdem Schweinfurt vor einigen Wochen den niedrigsten Ansteckungswert aller deutschen Kommunen hatte.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
Inkl. GRATIS Tablet
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Inkl. GRATIS Samsung Tab A7