Vom Schloss Werneck direkt zur Westfront

Familienfoto: Ehemalige Unteroffiziersschüler der Luftwaffe und eine Abordnung von Bundeswehrreservisten auf der Wernecker Schlosstreppe. Die Ehemaligenvereinigung traf hier im 25. Jahr zusammen.
Foto: W. Eich | Familienfoto: Ehemalige Unteroffiziersschüler der Luftwaffe und eine Abordnung von Bundeswehrreservisten auf der Wernecker Schlosstreppe. Die Ehemaligenvereinigung traf hier im 25. Jahr zusammen.

Werneck Es ist ein kleines Häuflein alter Herren, das am Sonntagmorgen – umringt von deutlich mehr Angehörigen – im Schlosspark von Werneck zu einer kurzen Gedenkfeier zusammengekommen ist. Zehn Männer, alle um die 80, sind aus allen Richtungen des Landes angereist, um im Park des Wernecker Schlosses ihrer Kameraden zu gedenken, mit denen zusammen sie hier 1943 und '44 zu Unteroffizieren der Luftwaffe ausgebildet wurden – und von denen nur wenige Monate später, zum Kriegsende, zwei Drittel bereits tot oder vermisst waren. Eine kleine Abordnung von Reservesoldaten der Bundeswehr nimmt unter ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung