Üchtelhausen

Wilde Pferde und wilde Gerüchte

Kritik übten Landwirte an die Pferdehaltung auf dem Brönnhof.
Foto: Richard Zeitz | Kritik übten Landwirte an die Pferdehaltung auf dem Brönnhof.

Der Anrufer, ein Pferdezüchter aus einer Gemeinde am Rande des ehemaligen Übungsplatzes der US-Armee, erhebt schwere Vorwürfe. Triefend nass und frierend würden auf dem Brönnhof Pferde und Rinder im tiefen Matsch stehen und vor Hunger schreien, sagt der Mann, dessen Anschuldigungen bei einem Gespräch auf seinem Hof von einem Berufskollegen untermauert werden. Die weiteren Recherchen ergeben jedoch ein gänzlich anderes Bild. Den Tieren könne es gar nicht besser gehen, sagt etwa Dr. Hermann Stein vom Schweinfurter Veterinäramt. Beim Termin auf dem Hof des Pferdezüchters wird zuerst angesprochen, was viele ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung