Schweinfurt

Zeit der Wunder

25 Jahre neues Meininger Theater: Was wurde aus den Künstlern, die das Theaterleben in der Aufbruchzeit 1990 bis 2001 mitprägten?
Zeit der Wunder

Wie konnte das geschehen, dass sich im Jahrzehnt nach der Wiedervereinigung Deutschlands in einem Theater hinter den sieben Bergen renommierte Künstler die Klinke in die Hand gaben, die den Ort bestenfalls vom Hörensagen kannten? Die meisten von ihnen hätten wohl einen weiten Bogen um Plätze geschlagen, die ihnen nicht von vornherein die gewohnte Aufmerksamkeit garantierten: August Everding gastierte am Meininger Theater, Loriot, Klaus Maria Brandauer, Ephraim Kishon, Peter Konwitschny, Fritz Bennewitz, Rolf Hochhuth, Mikis Theodorakis, Krysztof Penderecki, Jewgenij Jewtuschenko, Werner Schneyder, Janusz ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung