Gerolzhofen

Zum Tod von Ilse Detsch: Versöhnung war ihr wichtig

Die Gerolzhöferin Ilse Detsch ist im Alter von 92 Jahren gestorben.
Foto: Archivbild Norbert Finster | Die Gerolzhöferin Ilse Detsch ist im Alter von 92 Jahren gestorben.

Die bekannte Gerolzhöferin Ilse Detsch, geb. Kohl, ist im gesegneten Alter von 92 Jahren gestorben. Sie ist zeitlebens ihren sudetendeutsch-norwestböhmischen Wurzeln treu geblieben und hat sich über Jahrzehnte im Heimatkreis Bilin für die Versöhnung engagiert.Geboren wurde sie zehn Jahre nach dem Ende des 1. Welt­kriegs im nordböhmischen Bilin, der heutigen Paten­stadt von Gerolzhofen. Ihr Vater war der "Leibbursch" von Karl von Habsburg-Lothringen, der später als Karl I. der letzten Kaiser von Österreich wurde.

Weiterlesen mit
mit ePaper
25,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat