Oberdürrbach

Ab März: Straße zwischen Gadheim und Veitshöchheim gesperrt

Ab Montag wird eine Sperrung der Kreisstraßen Wü 3 und Wü 21 bei Veitshöchheim vorbereitet. Ab März wird dann gesperrt. Die Hintergründe und Alternativen für Anwohner.
Die Kreisstraße Wü 3 zwischen Veitshöchheim und Gadheim sowie ein Teil der Wü 21 bei Oberdürrbach werden ab März gesperrt. Entstehen soll zudem ein neuer Kreisverkehr.
Foto: Christian Ammon | Die Kreisstraße Wü 3 zwischen Veitshöchheim und Gadheim sowie ein Teil der Wü 21 bei Oberdürrbach werden ab März gesperrt. Entstehen soll zudem ein neuer Kreisverkehr.

Es ist notwendig, für viele Anwohner jedoch ein großes Ungemach: Ab Montag, 1. März, werden die Kreisstraßen Wü 3 und Wü 21 abschnittsweise voll gesperrt. Die Vorbereitungen laufen ab diesem Montag. Betroffen sind vor allem Bewohner des Veitshöchheimer Ortsteils Gadheim sowie Einwohner aus Güntersleben, die nun Umwege auf sich nehmen müssen. Eine Bauzeit von neun Monaten ist geplant.  Gesperrt wird die Wü 3 laut Landratsamt vom nordöstlichen Ortsausgang in Veitshöchheim bis knapp hinter Gadheim.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat