VERSBACH

Alarm im neuen Ikea-Haus

Schreck am Freitag Nachmittag: Ein Alarm geht im neuen Ikea-Möbelhaus auf der Mainfrankenhöhe los und die Kunden, zwischen 500 und 1000 Menschen, müssen das Gebäude verlassen.

 „Um 14.38 Uhr ging bei uns der Alarm ein“, sagt Einsatzleiter Jürgen Grünberg von der Würzburger Berufsfeuerwehr. Mit einem Löschzug, das sind vier Fahrzeuge, rauschten die Brandexperten raus zur Bundesstraße 19.

Die Ikea-Mitarbeiter hatten bei der Ankunft der Feuerwehr ihren Job gemacht, das Gebäude war schon geräumt. Grünbergs Männer gingen auf Fehlersuche und fanden das Problem in einem Traforaum.

Dort war ein Fehlalarm ausgelöst worden. Nach 20 Minuten konnten die Kunden weiter einkaufen gehen. Ikea-Chefin Claudia Pfau ist froh, dass der erste Alarm so glimpflich verlaufen ist.

Themen & Autoren
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)