Margetshöchheim

Andreas Raps führt weiter die Margetshöchheimer Mitte

Bei der Jahresversammlung der „Margetshöchheimer Mitte – die Liste für Umwelt und Natur“ standen turnusgemäß Wahlen an, heißt es in einer Pressemitteilung. Dabei wurde der geschäftsführende Vorstand für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt. So werden Andreas Raps (1. Vorsitzender) und Peter Etthöfer (2. Vorsitzender) weiter die Geschicke des Vereins leiten, der die zweitstärkste Fraktion im Gemeinderat stellt.

Als Schatzmeisterin wird Brigitte Muth-von Hinten fungieren, als Schriftführer Gerhard von Hinten. Komplettiert wird der Vorstand durch die Beisitzer Sebastian Baumeister, Ursula Grosch und Stefanie Röll. Andreas Raps bedankte sich für das langjährige Engagement bei Norbert Tratz (Schatzmeister), Angela Marquardt (Schriftführerin), Eckehard Bienmüller (Beisitzer) und Bianka Kuchenmeister (Beisitzerin), die  nicht mehr kandidierten.

Inhaltlich wird die MM ihren seit über 30 Jahren eingeschlagenen Weg weitergehen. So werden Umwelt- und Naturschutz, eine bürgernahe und transparente Kommunalpolitik, die Gestaltung und Erhaltung des Altorts sowie eine ausgewogene Finanzpolitik der Gemeinde weiterhin die Schwerpunkte der MM sein, hieß es bei der Versammlung. Um diese Ziele auch weiterhin in der Kommunalpolitik vertreten zu können, beschloss die Versammlung, für die Kommunalwahl im März 2020 wieder eine Liste aufzustellen.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Margetshöchheim
Angela Marquardt
Kommunalpolitik
Kommunalwahlen
Natur
Naturschutz
Stadträte und Gemeinderäte
Wahlen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!