Würzburg

Angelika Summa und Joachim Koch in der Behr-Halle

Ausstellung in der Behr-Halle des Rathauses eröffnet (von links): Angelika Summa, Bürgermeister Martin Heilig, Joachim Koch und Laudatorin Dr. Eva-Suzanne Bayer. 
Foto: Wolf-Dietrich Weißbach | Ausstellung in der Behr-Halle des Rathauses eröffnet (von links): Angelika Summa, Bürgermeister Martin Heilig, Joachim Koch und Laudatorin Dr. Eva-Suzanne Bayer. 

Eine Ausstellung von Metallskulpturen der beiden überregional bedeutenden Künstler Angelika Summa und Joachim Koch ist derzeit in der Behr-Halle im Würzburger Rathaus zu sehen. Bürgermeister Martin Heilig sprach bei der Vernissage von einer Gegenüberstellung der Werke beider Künstler, die sich „wie Pole gegenseitig bedingen“. Während Joachim Koch in einer kantigen Formensprach mit geometrischen Figuren arbeite, wende sich Angelika Summa unmittelbarer an die emotionalen Tiefen des Betrachters.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!