Sommerhausen

Ausflugstipp an trüben Tagen: Kleine Auszeit an frischer Luft in Sommerhausen

Eines der schönsten Geotope Bayerns prägt die neun Kilometer lange, gut ausgeschilderte Tour auf dem Panoramaweg, die in Sommerhausen beginnt. Was es sonst noch zu entdecken gibt.
Der Panoramaweg ist ein naturbelassener Wanderweg entlang der Hangkante oberhalb der südlichen Weinberge. Wer in der trüben Jahreszeit also frische Luft schnappen und sich bewegen will . . .
Foto: Patty Varasano | Der Panoramaweg ist ein naturbelassener Wanderweg entlang der Hangkante oberhalb der südlichen Weinberge. Wer in der trüben Jahreszeit also frische Luft schnappen und sich bewegen will . . .

1. Wohin geht der Ausflug und was ist das für eine Tour?Die Rundwanderung auf dem Panoramaweg, die am Ortsrand von Sommerhausen (Lkr. Würzburg) unweit des Ochsenfurter Tors beginnt, ist – trotz anderweitiger Angaben mit elf Kilometern auf Informationstafeln und Broschüren – tatsächlich neun Kilometer lang. Der Weg führt entlang der Hangkante oberhalb der südlichen Weinberge und bietet zahlreiche Ausblicke ins Maintal Richtung Ochsenfurt und Würzburg sowie nach Sommerhausen und Eibelstadt.2. Wie komme ich da hin?