Würzburg

Castell-Bank unterstützt regionale Kultur

Antje Molz vom Dachverband freier Würzburger Kulturträger (Mitte) zusammen mit Kornelia König (Personalreferentin der Castell-Bank) und Christoph Rustler (Berater Vermögensmanagement bei der Castell-Bank).
Foto: Christina Olinger | Antje Molz vom Dachverband freier Würzburger Kulturträger (Mitte) zusammen mit Kornelia König (Personalreferentin der Castell-Bank) und Christoph Rustler (Berater Vermögensmanagement bei der Castell-Bank).

Die Fürstlich Castell’sche Bank unterstützt mit der "Castell’schen Neujahrsinitiative" den Dachverband freier Würzburger Kulturträger "finanziell und ideell", so die Bank mit Sitz in Castell (Lkr. Kitzingen) und Würzburg in einer Pressemitteilung. Klaus Vikuk, Mitglied des Vorstands der Fürstlich Castell’schen Bank, sagt in der Pressemitteilung: „In den vielen Kundengesprächen, die wir über das Jahr führen, ist uns die teilweise sehr prekäre finanzielle Situation der Kulturtreibenden in der Pandemie sehr klar geworden." Mit der Spende telle sich die Bank "der traditionell gewachsenen gesellschaftlichen ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung