Würzburg

Charity-Eiskugel unterstützt Kultur-Tafel-Würzburg

Bei der Spendenübergabe (von links): Lucas Weygand, Geschäftsführer WISAG, Marion Gut, Vorsitzende Kultur-Tafel-Würzburg, Theresa Belz, Geschäftsführerin Casa und Judith Jörg, Bürgermeisterin Stadt Würzburg.
Foto: Rudi Merkl | Bei der Spendenübergabe (von links): Lucas Weygand, Geschäftsführer WISAG, Marion Gut, Vorsitzende Kultur-Tafel-Würzburg, Theresa Belz, Geschäftsführerin Casa und Judith Jörg, Bürgermeisterin Stadt Würzburg.

Die "WISAG Kultur Kugel" wurde erstmalig im Juli 2018 im Eiscafé Casa in der Hofstraße in Würzburg vorgestellt. Es handelt sich hierbei um das erste Charity-Eis in der Kulturstadt Würzburg. Pro verkaufter Eiskugel gehen 30 Cent an die Kultur-Tafel-Würzburg, heißt es in einer Pressemitteilung der Gebrüder Krimm. Die Schirmherrschaft für das Projekt hat von Anfang an der Würzburger Oberbürgermeister Christian Schuchardt übernommen.Die "WISAG Kultur Kugel" ist ein Zitronen-Basilikum-Eis. In den letzten Monaten wurden über 3000 Eiskugeln verkauft.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!