Würzburg

MP+Corona in Würzburg: Inzidenz springt fast auf 1000

Die Corona-Fallzahlen in der Stadt Würzburg sind in den vergangenen Tagen rasant angestiegen. Täglich werden dem Gesundheitsamt über 200 neue Fälle gemeldet.
In Würzburg hat die Zahl der Corona-Neuinfektionen am Donnerstag die Inzidenz von 1000 beinahe erreicht.
Foto: Getty Images | In Würzburg hat die Zahl der Corona-Neuinfektionen am Donnerstag die Inzidenz von 1000 beinahe erreicht.

Die Inzidenz der Corona-Infektionen in der Stadt Würzburg nähert sich beinahe sprunghaft der Marke von 1000 Neuinfektionen je 100 000 Einwohnern in sieben Tagen. Am Donnerstag meldete das Robert-Koch-Institut einen Wert von 923, 2. Am Mittwoch lag die offiziell angegebene Inzidenz noch bei 675,8. Ausschlaggebend dafür ist die Zahl von 209 neu gemeldeten Corona-Fällen alleine am Mittwoch. An den beiden Vortagen waren bereits mehr als 200 neue Infektionen ans Gesundheitsamt gemeldet worden. Aktuell liegt die Fallzahl bei 1172 in sieben Tagen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!