Frickenhausen

Die Friedhofsgebühren in Frickenhausen steigen

Die Grabnutzungsgebühren für den Friedhof in Frickenhausen werden erhöht. Außerdem stehen Investitonen an, wie etwa die Sanierung der Wege. 
Foto: Klaus Stäck | Die Grabnutzungsgebühren für den Friedhof in Frickenhausen werden erhöht. Außerdem stehen Investitonen an, wie etwa die Sanierung der Wege. 

Die Gebühren für den gemeindlichen Friedhof in Frickenhausen werden zum 1. Februar dieses Jahres angehoben, in einigen Punkten auch deutlich. Dies betrifft sowohl die Kosten für die Gräber und Urnengräber, als auch für die Nutzung der Leichenhalle. Nach einer Diskussion fasste der Gemeinderat mehrheitlich den entsprechenden Beschluss. Ziel ist es, eine bessere Kostendeckung zu erreichen. Außerdem stehen einige Unterhalts-und Sanierungsmaßnahmen an. Die letzte Neukalkulation der Friedhofsgebühren stammt aus dem Jahr 2014. Der Kostendeckungsgrad betrug zuletzt durchschnittlich 54,8 Prozent.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!