Rottendorf

Fünf Jahre Bauernmarkt

Fünf Jahre Bauernmarkt
Foto: Elmar Ebert

Im März 2016 fand am Kirchplatz in Rottendorf zum ersten Mal ein Bauernmarkt statt. Dieser wurde vom Arbeitskreis „Soziales Miteinander“ der Agenda 21 um Günter Vetter bis ins Detail lange geplant. Die  Zustimmung des Gemeinderates war dann die Voraussetzung um den Plan zu realisieren.

Seit dieser Zeit findet jeweils am zweiten Samstag eines Monats von neun bis zwölf Uhr der Verkauf von regionalen Produkten wie Obst, Gemüse, Käse, Wurst, Honig, Kräuter, Gewürze und Wein sowie weiterer Erzeugnisse statt. Örtliche Vereine oder Ortsbewohner können selbst produzierte Marmelade, Waffeln, Kürbisse, selbst hergestellte Kerzen oder sonstige Waren anbieten. Gerne und begeistert nutzen Kinder der Grundschule Rottendorf, die Schule ist schon länger Fair-Trade-Zertifiziert als die Gemeinde, den Markt um ihre Basteleien und  Erzeugnisse anzubieten.

Der benachbarte Eine-Welt-Laden öffnet zu den Marktzeiten natürlich auch seine Türen, um seiner Produktpalette anzubieten. So nutzen viele Rottendorfer den Marktvormittag nicht nur zum Einkaufen, sondern auch zum Gedankenaustausch und Plaudern. Zum Fünfjährigen bedankten sich die Agenda-Leute bei den Besuchern und Ausstellern mit Äpfeln aus der Region, Fair-Trade-Schokolade sowie selbst gebackenen Apfelkuchen. Auch die Sonne trug ihren Beitrag zum Jubiläum bei.

Von: Elmar Ebert, Schriftführer des OGV Rottendorf

Weitere Artikel
Themen & Autoren / Autorinnen
Rottendorf
Pressemitteilung
Agenda21 Aschaffenburg
Artikelsortimente
Bauernmärkte
Gemüse
Gewürze
Grundschule Rottendorf
Honig
Kräuter
Käse
Marmelade
Obst
Äpfel
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!