Würzburg

MP+Antigen-Schnelltests: Für wen sind die Corona-Tests jetzt noch kostenfrei?

Antigen-Schnelltests sind für die meisten wieder kostenpflichtig. Wer muss zahlen und wer bekommt die Corona-Tests doch noch kostenlos?
KINA - Ein Test? Macht drei Euro       -  Unzählige Corona-Tests wurden an Teststellen schon durchgeführt. Nun sollen es weniger werden, denn die Tests sind für den Staat teuer.
Foto: Peter Kneffel, DPA | Unzählige Corona-Tests wurden an Teststellen schon durchgeführt. Nun sollen es weniger werden, denn die Tests sind für den Staat teuer.

Der Antigen-Schnelltest war lange Zeit Teil der deutschen Teststrategie im Kampf gegen steigende Infektionszahlen in der Pandemie. Einmal pro Woche konnte jede Bürgerin, jeder Bürger einen kostenlosen Corona-Schnelltest in einer offiziellen Teststation machen und bekam dafür ein Testzertifikat. Die Kosten übernahm der Bund. Doch ausgerechnet jetzt, in der Sommerwelle, ist damit Schluss. Während die Infektionszahlen wieder steigen, geht der Bundesregierung für die Tests das Geld aus, wie Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) in den sozialen Medien schreibt. Viele Menschen müssen deswegen künftig ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!