Randersacker

Grundsatzentscheidung für eine Spielstraße am Flecken

Die Linde rechts im Bild ist der falsche Baum am falschen Ort. Für die südlichen Häuserfront (Bildmitte)soll es einen weiteren Baum und eine Bepflanzung geben.
Foto: Antje Roscoe | Die Linde rechts im Bild ist der falsche Baum am falschen Ort. Für die südlichen Häuserfront (Bildmitte)soll es einen weiteren Baum und eine Bepflanzung geben.

Ein virtueller Gang über den neuen Flecken, wie ihn das Büro Kaiser+Juritza dem Marktgemeinderat ausgearbeitet hatte, diente als Diskussionsgrundlage in der jüngsten Sitzung. Grundsatzentscheidungen zu großen Kontroversen waren gefragt, zu Tempo, Bäumen und Parkplätzen.Demnach zieht sich als historisches Element eine Entwässerungsrinne von der Steige bis in die Maingasse, die im oberen Bereich mit beplant wird. Die Fahrspuren im Bogen zwischen Maingasse und Steige beziehungsweise Friedensstraße sind zur Reduzierung der Geräuschentwicklung asphaltiert.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!