Würzburg

Handball auf dem Main

Kanu-Polo: Bisher ist die Kombination aus Paddeln und Ballspielen hier wenig bekannt. Das ändert sich gerade.
Frida Kemme, Jakob Sänger, Dominic Grüner, Till Meyer, Johannes Siethoff, Jacob Erdmann, Jakob Klingenmeier und Sebastian Preuß (von links) gehören zum Kanu-Polo-Team.
Foto: Thomas Obermeier | Frida Kemme, Jakob Sänger, Dominic Grüner, Till Meyer, Johannes Siethoff, Jacob Erdmann, Jakob Klingenmeier und Sebastian Preuß (von links) gehören zum Kanu-Polo-Team.

Die Sonne versinkt schnell an diesem Herbsttag hinter dem Käppele. Wind weht Blätter in den Seitenarm des Mains bei den Ruderklubs und es wird kühl am Main. Jacob Erdmann treibt die Spieler an, endlich mit ihren Booten ins Wasser zu kommen. Es wird bald dunkel und man will noch ein Spiel machen. Julia Knauer, eine von drei Frauen der Kanu-Polo-Mannschaft, coacht das Training an diesem Tag vom Ufer aus. Einer nach dem anderen zieht seine Schwimmweste an, schließt die Spritzdecke für einen wasserdichten Abschluss zwischen Spieler und Boot und gleitet mit seinem Kanu ins Wasser. Dominik Grüner und Jakob ...