Würzburg

Heiße Sache mit coolen Pflanzen

Blick in den Würzburger Talkessel.
Foto: Ugur Yurdagül | Blick in den Würzburger Talkessel.

Das Umwelt- und Klimareferat der Stadt Würzburg veranstaltet am 16. September um 18 Uhr einen Online-Vortrag mit dem Klimaforscher Christian Hartmann (Uni Würzburg). Das geht aus einer Pressemitteilung der Stadt Würzburg hervor.Unter dem Titel "Das Stadtklima von Würzburg und seine Bäume - eine heiße Sache mit coolen Pflanzen?" würden die Teilnehmenden erfahren, wie das Stadtklima in Würzburg entstehe und wodurch es beeinflusst werde.Wie alle größeren Städte zeichne sich Würzburg durch ein eigenes Stadtklima aus: Die Temperaturen in der Stadt lägen im Sommer deutlich über den Werten, die im Umland gemessen ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!