Veitshöchheim

Im Veitshöchheimer Rathaus sind Assistenzhund willkommen

Aufkleber 'Assistenzhund willkommen' und Infomaterial übergab Sibylle Brandt mit ihrem Labrador Retriever-Blindenführhund Remo zusammen mit der Behindertenreferentin des Gemeinderates Christina Feiler (links) an Veitshöchheims Bürgermeister Jürgen Götz und Bürgeramtsleiter Klaus Krautschneider (rechts).
Foto: Dieter Gürz | Aufkleber "Assistenzhund willkommen" und Infomaterial übergab Sibylle Brandt mit ihrem Labrador Retriever-Blindenführhund Remo zusammen mit der Behindertenreferentin des Gemeinderates Christina Feiler (links) an Veitshöchheims Bürgermeister Jürgen Götz und Bürgeramtsleiter Klaus Krautschneider (rechts).

Der Aufkleber "Assistenzhund willkommen" ziert nun die Eingangstüre zum Rathaus. Übergeben hat den Aufkleber und Infomaterial dazu Sibylle Brandt zusammen mit der Behinderten-Referentin des Gemeinderates Christina Feiler, geht aus einer Pressemitteilung hervor.Brandt ist Mitglied und Botschafterin des Vereins Pfotenpiloten, der die vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales geförderte Zutrittskampagne unterstützt. Diese wirbt um Anerkennung und Unterstützung.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!