Würzburg

In Corona-Zeiten: Tierischer Besuch, der glücklich macht

Besuchshündin Vittoria sitzt aufmerksam bei Joachim Baumann, der in der Wohngemeinschaft für Intensivpflege in Würzburg lebt und wartet geduldig, bis er das Spielzeug wirft.
Foto: Margit Wenger-Schott | Besuchshündin Vittoria sitzt aufmerksam bei Joachim Baumann, der in der Wohngemeinschaft für Intensivpflege in Würzburg lebt und wartet geduldig, bis er das Spielzeug wirft.

„Ich gehe da richtig beseelt heraus“, beschreibt Margit Wenger-Schott ihre wöchentlichen Besuche mit Hündin Vittoria bei Joachim Baumann. Der 49-Jährige ist schwerstpflegebedürftig und lebt seit drei Jahren in der Würzburger Wohngemeinschaft der Intensivpflegeteam GmbH (IPT). Der tierische Besuch bekommt ihm gut und schenkt ihm eine zusätzliche Form der Nähe, die ihn glücklich macht, berichtet das Pflegeteam. Vittoria ist ein Besuchshund, ausgebildet durch den Verein "Tiere helfen Menschen" mit Sitz in Würzburg. Für die 63-jährige Würzburgerin ist es immer wieder eine schöne Erfahrung.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!