Würzburg

Kuchen im Glas als eine kleine süße Auszeit

Vorsichtig transportiert Schwester Monika ihre süße Fracht, verpackt in großen Kartons.
Foto: Miriam Christof | Vorsichtig transportiert Schwester Monika ihre süße Fracht, verpackt in großen Kartons.

Was schiebt Schwester Monika Edinger da durch die Gegend? Das mag sich mancher Beobachter in den vergangenen Tagen gefragt haben. Die Antwort: Sie transportiert Geschenke – genauer Kuchen im Glas – für die Mitarbeiter der Kongregation der Erlöserschwestern. Verpackt in großen Kartons.

Die Erlöserfeiern im Mai sind ein fester Termin im Kalender der Erlöserschwestern und ihrer Dienstgemeinschaft, geht aus einer Pressemitteilung hervor. Dabei treffen sich ein Teil der rund 1200 Mitarbeiter aus Würzburg, Heidenfeld und Schweinfurt im Steinbachtal und genießen bei Kaffee und Kuchen einen entspannten Nachmittag. Doch wegen der Corona-Pandemie gibt es nun schon das zweite Mal infolge keine Erlöserfeier – dafür aber selbst gemachten Kuchen, als eine kleine süße Auszeit. Tagelang haben die Ordensschwestern und Mitarbeiter in der Küche und Bäckerei im Würzburger Mutterhaus der Erlöserschwestern gewerkelt. Jedem Kuchenglas liegt außerdem ein Kuvert bei. In diesem befindet sich eine Karte mit Umschlag. Diese soll mit ein paar persönlichen Zeilen an einen Kollegen, an eine Kollegin der Kongregation versendet werden. 

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Würzburg
Bäckereien und Konditoreien
Kuchen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (1)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!