Würzburg

Noch freie Stellen im Handwerk: Woche der Ausbildung 2021

Ausbildungsberufe praxisnah kennenlernen – das geht zum Beispiel bei einem Praktikum in Handwerksbetrieben in der Region.
Foto: Falk Heller, www.amh-online.de | Ausbildungsberufe praxisnah kennenlernen – das geht zum Beispiel bei einem Praktikum in Handwerksbetrieben in der Region.

Anlässlich der bayernweiten Woche der Ausbildung vom 15. bis 21. März bietet die Handwerkskammer für Unterfranken zahlreiche digitale Infoveranstaltungen an. Außerdem könne Kontakt zu den Ausbildungsexperten aufgenommen werden, die zu Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten beraten, wie es in einem Presseschreiben der Handwerkskammer heißt.

"Das Ausbildungsplatzangebot im Handwerk ist weiterhin groß, daran hat auch Corona nichts geändert", sagt Ludwig Paul, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer für Unterfranken. Auch in der aktuellen Situation könnten sich Jugendliche umfassend über die Ausbildungsmöglichkeiten im Handwerk informieren.

Dazu gehören ein digitaler Elternabend am 15. März von 19 bis 20 Uhr, ein Beratungstag für Schülerinnen und Schüler am 16. März von 9 bis 15 Uhr sowie eine Infoveranstaltung "Ausbildung und Migration" am 17. März von 10 bis 11.30 Uhr. Zudem beraten die Ausbildungsexperten auch im persönlichen Gespräch, telefonisch oder per WhatsApp unter Tel.: (0151) 72184456 und es gibt Video-Tutorials und viele weitere Tipps zur Berufswahl online.

Mehr als 1600 freie Lehrstellen in Unterfranken

"In der Lehrstellenbörse der Handwerkskammer sind aktuell mehr als 1600 freie Lehrstellen in ganz Unterfranken für den Ausbildungsstart in diesem Jahr registriert", sagt Ludwig Paul. Rund 130 verschiedene Ausbildungsberufe gibt es im Handwerk – von A wie Augenoptiker bis Z wie Zimmerer.

Um passende Ausbildungsberufe in der Praxis kennenzulernen, können Schülerinnen und Schüler aktuell auch Praktika absolvieren, etwa in den Oster- und Pfingstferien. Wer sich direkt über Praktikums- und Lehrstellenangebote bei Betrieben in der Nähe informieren will, kann dafür die Lehrstellenbörse der Handwerkskammer unter www.hwk-ufr.de/Lehrstellenboerse nutzen. Die Suche ist mit der kostenlosen App Lehrstellenradar auch per Smartphone möglich, über die man sich auch direkt beim Wunschbetrieb bewerben kann.

Eine Übersicht zu den aktuellen Veranstaltungen mit weiterführenden Informationen und Zugangslinks finden Interessierte unter www.hwk-ufr.de/woche-der-ausbildung

Ansprechpartner in der Region Würzburg:

  • Für Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums, der Fachoberschulen und der Realschulen sowie Studienabbrecher: Silke Waterstrat, JOBSTARTER plus-Projekt Q-net Handwerk, Tel.: (0931) 4503-2719, E-Mail: s.waterstrat@hwk-ufr.de
  • Für Schülerinnen und Schüler der Mittelschulen sowie der Realschulen: Georg Bernhart, Ausbildungsakquisiteur, Tel. 0931 30908-1142, E-Mail: g.bernhart@hwk-ufr.de
  • Karl-Heinz Baumeister, Passgenaue Besetzung, Tel. 0931 4503-2721, k.baumeister@hwk-ufr.de
  • Mara Röllinger, Ausbildungsberaterin, Tel. 0931 30908-1194, m.roellinger@hwk-ufr.de
  • Anna Burger, Ausbildungsberaterin, Tel. 0931 30908-1252, a.burger@hwk-ufr.de
  • Richard Moog, Willkommenslotse, Tel. 0170 1261678, E-Mail: richard.moog@hwk-service.de
Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Würzburg
Berufswahl
Gymnasien
Handwerk
Handwerkskammer für Unterfranken
Handwerkskammern
Informationsveranstaltungen
Mittelschulen
Offene Stellen
Praktika
Realschulen
Schülerinnen und Schüler
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!