Dipbach

Pfarrer Rügamer: Der "gute Hirte" ist 60 geworden

Pfarrer Helmut Rügamer freute sich an seinem 60. Geburtstag über die zahlreichen Glück- und Segenswünsche.
Foto: Irene Konrad | Pfarrer Helmut Rügamer freute sich an seinem 60. Geburtstag über die zahlreichen Glück- und Segenswünsche.

Glück- und Segenswünsche aus aller Welt durfte Pfarrer Helmut Rügamer aus Bergtheim zu seinem 60. Geburtstag am 24. Februar entgegennehmen. Die Gratulanten unterstrichen damit dessen vielfältige Vernetzung und ihre Hochachtung. An seinem Geburtstag bedankte sich der Seelsorger beim Abendgottesdienst in Dipbach bei allen, sie sich für ihn Zeit genommen und an ihn gedacht haben.

Für seine Pfarreiengemeinschaften Bergtheim und Fährbrück überbrachten Maria Lebender und Hiltrud Altenhöfer als Vorsitzende der Gemeinsamen Ausschüsse gute Wünsche. Sie beschrieben Pfarrer Rügamer als "guten Hirten" und wünschten ihm Gesundheit und Schaffenskraft, Freude am Tun, langen Atem und Gottes Segen.

Kreative Geschenkideen

Pastoralreferentin Gabriele Michelfeit drückte die Wertschätzung des Seelsorgeteams, des Verwaltungsleiters und aller Mitarbeiter der beiden Pfarrbüros aus. Pfarrer Rügemer möge seinen Humor nicht verlieren und stets den Ausgleich finden zwischen Arbeit und Entspannung.

Die kreativen Geschenkideen vom Ausflugsgutschein und persönlichem Fotobuch über Bücher, Getränke und Essenskörbe haben Pfarrer Rügamer gefreut. Er blicke dankbar auf seinen priesterlichen Dienst und bisherigen Lebensweg zurück und schätze als Leiter der beiden Pfarreiengemeinschaften jegliche berufliche und ehrenamtliche Unterstützung.

Nach dem Abendgottesdienst in der Kirche St. Ägidius in Dipbach stand Pfarrer Helmut Rügamer im Mittelpunkt. Zum 60. Geburtstag gratulierten (von links) Verwaltungsleiter Andreas Hornung, Hiltrud Altenhöfer, die kleine Lorena, Pastoralreferentin Gabriele Michelfeit und Maria Lebender.
Foto: Irene Konrad | Nach dem Abendgottesdienst in der Kirche St. Ägidius in Dipbach stand Pfarrer Helmut Rügamer im Mittelpunkt. Zum 60.

Pfarrer Rügamer wurde am 24. Februar 1961 in Würzburg geboren und 1987 in seiner Heimatstadt zum Priester geweiht. Als Seelsorger war er in verschiedenen Pfarreien und Aufgaben des Bistums Würzburg eingesetzt.

Seit September 2011 ist er Leiter der Pfarreiengemeinschaft "Volk Gottes an Pleichach und Main" mit den Pfarreien Bergtheim, Burggrumbach, Dipbach, Oberpleichfeld, Prosselsheim, Untereisenheim und Unterpleichfeld. Im September 2016 übernahm er auch die Leitung der Pfarreiengemeinschaft Fährbrück mit den Pfarrgemeinden Gramschatz, Hausen, Hilpertshausen, Opferbaum und Rieden.

Die Filialen eingerechnet betreuen Pfarrer Rügamer und sein Seelsorgeteam somit 15 Kirchengemeinden. Seit März 2018 ist Pfarrer Rügamer Dekan des Dekanats "Würzburg rechts des Mains".

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Dipbach
Irene Konrad
Geistliche und Priester
Glück
Gott
Kirchengemeinden
Pastoralreferentinnen und Pastoralreferenten
Pfarreien
Pfarrämter
Seelsorgerinnen und Seelsorger
Verwaltungsleiter
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!