Weikersheim

Stadtfeld spielt Beethoven-Sonaten in der TauberPhilharmonie

Pianist Martin Stadtfeld.
Foto: Marco Borggreve | Pianist Martin Stadtfeld.

Am Samstag, 12. Dezember, gastiert der vielfach preisgekrönte Pianist Martin Stadtfeld in Weikersheim.  Sie gelten als einer der Höhepunkte der Musikgeschichte: Mit den Sonaten op. 109, 110 und 111 erklingt im Konzertsaal der TauberPhilharmonie das pianistische Vermächtnis von Ludwig van Beethoven. Von barocken Formen über klassische Strukturen bis hin zu horizonterweiternden musikalischen Ideen vereinen diese Werke laut Mitteilung des Veranstalters eine schier unendliche Vielfalt an außergewöhnlichen Momenten. Vom fast intimen Kopfsatz der „kleinen“ E-Dur-Sonate op.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!