Würzburg

Stadtjugendring Würzburg erprobt neues Konzept der Jugendbeteiligung

Ein Jugendlicher arbeitet an seinem Vorschlag für die Beteiligungskonferenz.
Foto: Stadtjugendring Würzburg K.d.ö.R. | Ein Jugendlicher arbeitet an seinem Vorschlag für die Beteiligungskonferenz.

Die politische Beteiligung von Jugendlichen soll laut einer Pressemitteilung des Stadtjugendrings Würzburg in der Gemeindeordnung verankert werden. Mädchen und Jungen aus den achten Klassen aller weiterführenden Schulen können ihre Anliegen bei einer jährlichen Jugendbeteiligungskonferenz ausarbeiten und Vertretern der Kommunalpolitik und Stadtverwaltung vorstellen, so die Mitteilung. Das sehe das gemeinsam mit dem Fachbereich Jugend und Familie des Sozialreferats Würzburg entwickelte Konzept zur Umsetzung der Jugendbeteiligung in Würzburg vor.

"Gerade dass Jugendliche unabhängig von Herkunft, Milieu, geistigen und körperlichen Voraussetzungen dabei sind, finde ich an diesem neuen Beteiligungsformat überzeugend", so André Fischer,Vorsitzender des Stadtjugendring Würzburg. Im Gegensatz zu anderen Beteiligungsmodellen erhalten hier alle Schüler der teilnehmenden Klassen die Möglichkeit, sich einzubringen, heißt es weiter.

Den Aufbau und die Aufgaben einer Kommune lernen sie laut Mitteilung in vorbereitenden Workshops kennen. Die Konferenz selbst diene dazu, mit Kommunalpolitikern  über ihre Ideen ins Gespräch zu kommen. Im Oktober dieses Jahres erfolgte ein erster Modellversuch, der wegen Corona jedoch als Videokonferenz stattfand. Dabei haben die Teilnehmer etliche Vorschläge eingebracht, heißt es weiter. Sie wünschen sich beispielsweise einen Lesepark in der Nähe des Hauptbahnhofs, bessere Fahrradwege zur Schule und ein Haus der Kulturen für Jugendliche.

"Langfristig sollen immer mehr Klassen an der Beteiligungskonferenz teilnehmen", erklärt Johanna Schenk, pädagogische Mitarbeiterin des Stadtjugendrings. Das Ziel: Alle Jugendlichen in Würzburg sollen sich politisch beteiligen können.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Würzburg
Kommunalpolitik
Kommunalpolitiker
Kommunalverwaltungen
Mädchen
Schülerinnen und Schüler
Stadtjugendring Würzburg
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!