Würzburg

Um Unfälle zu vermeiden: WRG fährt gut mit elektronischem Abbiegeassistenten

Um Umfälle zu vermeiden, nutzt die Würzburger Recycling GmbH einen Abbiegeassistenten in ihren Fahrzeugen. Durch eine Weitwinkelkamera gibt es keinen toten Winkel mehr.
Foto: WVV | Um Umfälle zu vermeiden, nutzt die Würzburger Recycling GmbH einen Abbiegeassistenten in ihren Fahrzeugen. Durch eine Weitwinkelkamera gibt es keinen toten Winkel mehr.

Erst kürzlich sei es in Würzburg zu einem schweren Abbiegeunfall mit einem LKW gekommen, bei dem ein Motorradfahrer getötet wurde, den der LKW-Fahrer im toten Winkel nicht erkannt hatte. Mit einem Abbiegeassistenten hätte der Unfall vermieden werden können, hieß es in einer Pressemeldung der Würzburger Versorgungs- und Verkehrs-GmbH (WVV).

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!