Unterfränkische Schulen in Sachen Verbraucherbildung geehrt

Auf dem Bild (von links): Kultusminister Michael Piazolo, die stellvertretenden Landesvorsitzenden des VerbraucherService Bayern Eva Fuchs und Verbraucherschutzminister Thorsten Glauber.
Foto: Veronika Seitz, Bayerisches Umweltministerium
| Auf dem Bild (von links): Kultusminister Michael Piazolo, die stellvertretenden Landesvorsitzenden des VerbraucherService Bayern Eva Fuchs und Verbraucherschutzminister Thorsten Glauber.

Der Bayerische Umwelt- und Verbraucherschutzminster Thorsten Glauber, Kultusmisnister Michael Piazolo  und der VerbraucherService Bayern haben Schulen aus ganz Bayern für ihr Engagement im Bereich Verbraucherbildung.  Unter ihnen sind einige aus der Region.Folgende Allgemeinbildende und berufliche Schulen in UNterfranken erhalten heuer die Auszeichnung „Partnerschule Verbraucherbildung Bayern“: Mädchenrealschule Volkach, Realschule am Maindreieck Ochsenfurt, Grundschule Maroldsweisach, Staatliche Realschule Dettelbach (Plus-Auszeichnung), Staatliche Realschule Schonungen (Plus-Auszeichnung), ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung