Lengfeld

VOICES Jahresversammlung 2022

Der neu gewählte Vorstand des Gospel-Rock-Pop Chors Voices e.V. (von links): Gudrun Zehrer, 2. Stellvertreterin, Susanne Vitzthum, 1. Stellvertretende Vorsitzende, Brigitte Haid, Schriftführerin, Rolf Schlegelmilch, Vorsitzender und Chormanager, Kerstin Völker, Schatzmeisterin.
Foto: Rolf Schlegelmilch | Der neu gewählte Vorstand des Gospel-Rock-Pop Chors Voices e.V. (von links): Gudrun Zehrer, 2. Stellvertreterin, Susanne Vitzthum, 1.

Die Jahresversammlung des Gospel-Rock-Pop Chors Voices e.V. fand kürzlich in der Gethsemanekirche direkt im Anschluss an die Überreichung eines Bürgerpreises des Bürgervereins Heuchelhof statt. Die Voices sind mit 80 Mitgliedern der größte und wohl auch bekannteste Gospel-Pop-Chor Mainfrankens.

In diesem Jahr standen Vorstandswahlen auf dem Programm: Neu gewählt wurde Kerstin Völker als Schatzmeisterin, die Karl-Heinz Jung ablöst. Ein herzlicher Dank ging an Karl-Heinz Jung für seine Arbeit als Kassenführer in den zurückliegenden Jahren. Die anderen Vorstandsmitglieder wurden wiedergewählt: Rolf Schlegelmilch als Vorsitzender, Susanne Vitzthum und Gudrun Zehrer als erste und zweite Stellvertreterinnen und Brigitte Haid als Schriftführerin.

Der Rückblick war im Gegensatz zu früheren Jahresversammlungen kurz, denn Konzerte waren nicht möglich. In den Jahren vor der Pandemie fanden jeweils bis zu 20 Auftritte und Konzerte statt.

Der Gospel-Rock-Pop Chor Voices blickt auf ein 25-jähriges Bestehen zurück. Das Jubiläum wird wegen der pandemiebedingten Unsicherheit aber erst nächstes Jahr gefeiert. Rolf Schlegelmilch ist ein Chormanager mit Reiselust und mit ihm haben die Voices die Welt bereist. Er organisierte Konzertreisen in die Partnerstädte Würzburgs Mwansa in Tansania und Umea in Schweden, nach Barcelona, Avila und nach Wien. Immer traf man dort auf einheimische Chöre, trat gemeinsam auf und erlebte große Gastfreundschaft. Einige dieser Chöre besuchten die Voices im Gegenzug in Würzburg, wodurch langjährige Kontakte entstanden. Auch diese Reiseplanungen laufen langsam wieder an.

Die Sängerinnen und Sänger freuen sich sehr, wieder in gewohnter Umgebung zusammenzukommen und die neuen Songs wie "Shallow", "A Million Dreams" und "The Parting Glass" zum Klingen zu bringen. Chorleiter Fred Elsner weiß als ehemaliger Opernsänger, worauf es beim Singen ankommt. Er arbeitet mit viel Emotion an der Ausdruckskraft der Stimmen und bezieht alle Sinne mit ein. So bekommt jeder Song eine ganz eigene Stimmung, die auch der Zuhörer spürt.

Sind Sie neugierig geworden, wie das alles so zusammenspielt? Dann melden Sie sich bei Rolf Schlegelmilch (rolf@voices-wuerzburg.de) und kommen Sie zu einer Schnupperprobe vorbei. Die wöchentlichen Proben am Dienstagabend finden in der Gethsemanekirche am Heuchelhof statt, im großzügigen, hellen Rund dieser Kirche mit ihrem markanten Zeltdach.

Oder Sie besuchen eines der nächsten Konzerte: Voices singen im Juli im Kloster Bronnbach für den Hilfeverein Sambia e.V. und im Oktober in Reichenberg für Karibuni e.V. Weitere Informationen finden Sie auf www.voices-wuerzburg.de.

Von: Gudrun Zehrer (2. Stellvertretende Vorsitzende, Gospel-Rock-Pop Chor VOICES e.V.)

Weitere Artikel
Themen & Autoren / Autorinnen
Lengfeld
Pressemitteilung
Chorleiter
Konzertreisen
Opernsänger
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 50 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!