Würzburg

Weihnachtspost gegen die Einsamkeit

Die Schülersprecher Joel Kinney, Miguel Arena und Sina Schäff der Pestalozzi-Schule übergaben 80 Weihnachtskarten an youngcaritas.
Foto: Kerstin Dörling | Die Schülersprecher Joel Kinney, Miguel Arena und Sina Schäff der Pestalozzi-Schule übergaben 80 Weihnachtskarten an youngcaritas.

Über 400 Weihnachtskarten haben Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Familien in der Adventszeit geschrieben und bei youngcaritas abgegeben. Anlass war die youngcaritas-Weihnachtsaktion für Senioren: youngcaritas sammelte in der Adventszeit Weihnachtskarten und -briefe und gab sie an Menschen weiter, die von den Caritas-Sozialstationen betreut werden oder die in Seniorenheimen wohnen und somit besonders von den Kontaktbeschränkungen betroffen sind. Dies schreibt der Caritasverband für die Stadt und den Landkreis in einer Pressemitteilung.

Über 400 Weihnachtskarten haben Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in der Adventszeit geschrieben und bei youngcaritas abgegeben.
Foto: Esther Schießer | Über 400 Weihnachtskarten haben Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in der Adventszeit geschrieben und bei youngcaritas abgegeben.

Viele Schulen beteiligten sich an der youngcaritas Weihnachtspost: So engagierten sich unter anderem Schüler der Friedensreich-Hundertwasser-Schule, der Pestalozzi-Mittelschule, des Friedrich-König-Gymnasiums, des Veitshöchheimer Gymnasiums, des Deutschhaus-Gymnasiums, der Maria-Ward-Schule, des Riemenschneider-Gymnasiums und der Christian-von-Bomhard-Schule in Uffenheim und schrieben persönliche, kreativ gestaltete Weihnachtsbriefe und Postkarten.

Ganze Schule hat mitgemacht

An der Grombühler Pestalozzi-Schule beteiligten sich nicht nur einzelne Klassen, sondern die gesamte Schule. Jugendsozialarbeiterin Kerstin Dörling hatte die Aktion in allen Klassen beworben und war erfreut über die positiven Reaktionen der Schüler: „Die Schüler, auch die Älteren, haben gerne bei der Aktion mitgemacht!“, berichtete sie bei der Übergabe der Weihnachtspost an youngcaritas-Koordinatorin Esther Schießer.

Kerstin Goldbach (rechts), Jugendsozialarbeiterin an der Friedensreich Hundertwasser-Schule, übergab 70 Weihnachtskarten an die youngcaritas Koordinatorin Esther Schießer.
Foto: Kerstin Goldbach | Kerstin Goldbach (rechts), Jugendsozialarbeiterin an der Friedensreich Hundertwasser-Schule, übergab 70 Weihnachtskarten an die youngcaritas Koordinatorin Esther Schießer.

„Die Schüler haben sich große Mühe gegeben. Ein Schüler, der noch nicht so gut Deutsch kann, hat die Karte sogar erst mit Bleistift vorgeschrieben, sie dann Korrekturlesen lassen und sie dann nochmal mit einem Farbstift abgeschrieben.“ Zusätzlich zu den Weihnachtskarten hatten die Schüler weihnachtliche Lesezeichen gebastelt und den Karten beigefügt, heißt es im Pressetext. Auch Direktorin Simone Hofmann lobte die Schüler für ihr Engagement.

Neben den Schulklassen waren aber auch viele Einzelpersonen kreativ und gestalteten individuelle Weihnachtskarten. Die youngcaritas-Koordinatorin freute sich über die vielen bunten Weihnachtskarten: „Die Briefe und Postkarten werden den Empfängern bestimmt ein wenig Hoffnung und Zuversicht vermitteln und ihnen gerade in dieser schwierigen Zeit zeigen, dass jemand an sie denkt!“

youngcaritas Würzburg ist der Jugendbereich des Caritasverbandes für die Stadt und den Landkreis Würzburg und ermutigt junge Menschen, sich sozial zu engagieren und sich für eine solidarische und gerechte Gesellschaft einzusetzen.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Würzburg
Advent
Caritas
Erwachsene
Gymnasien
Kreativität
Maria-Ward-Schule
Schulklassen
Schülerinnen und Schüler
Senioren
Seniorenheime
Weihnachtskarten
Weihnachtspost
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!