Würzburg

Weltladen Würzburg unterstützt seine Produzenten

Der Weltladen Würzburg unterstützt Strickerinnen und ihre Familien im peruanischen Andenhochland.
Foto: Matthias Pieper | Der Weltladen Würzburg unterstützt Strickerinnen und ihre Familien im peruanischen Andenhochland.

Der Weltladen Würzburg gibt die Mehrwertsteuersenkung des letzten Jahres an seine Produzenten im Globalen Süden weiter. Diese sind besonders stark von der Coronapandemie und ihren wirtschaftlichen Folgen betroffenen. Zugleich können sie meist kaum mit staatlicher Unterstützung rechnen. Deshalb hat der Weltladen Würzburg beschlossen, die regulären Verkaufspreise trotz Mehrwertsteuersenkung beizubehalten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!