Rimpar

Welttag des Buches im Hort Tintenklecks

Im grünen Klassenzimmer haben die Kinder vom Hort Tintenklecks in Rimpar ihr Lieblingsbuch vorgestellt.
Foto: Alexandra Stumpf | Im grünen Klassenzimmer haben die Kinder vom Hort Tintenklecks in Rimpar ihr Lieblingsbuch vorgestellt.

Gerade in Zeiten von Corona, bei denen sich Kontakte und Reisen auf ein Minimum beschränken, hat der Tag des Buches einen besonderen Stellenwert. Im grünen Klassenzimmer haben die Kinder vom Hort Tintenklecks in Rimpar ihr Lieblingsbuch vorgestellt. In unserer Phantasie können wir in weite Ferne reisen, mit Freunden Abenteuer erleben und sich mit Starken oder Schwachen identifizieren. Ein Zitat aus dem Buche von Sabina Gröner „Leles Geheimclub“ könnte unsere Zeit laut einer Pressemitteilung des Horts Tintenklecks nicht besser in Worte fassen: „Am Ende wird alles gut, wenn es noch nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende.“

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Rimpar
Bücher
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!